[WUCC Blog – Tag 0] Es geht los!

Alle wichtigen Links und Infos: frisbee.vfl1860marburg.de/wucc-infos

Hallo aus Cincinnati!

Obwohl die WUCC für uns so richtig erst morgen (Sonntag) startet, wenn unsere beide ersten Gruppenspiele auf dem Programm stehen, hatten wir auch heute bereits einen erlebnisreichen Tag.

Es standen einige organisatorische Dinge auf dem Programm (Team-Registrierung, Mietwagen abholen, Meetings für die Captains und Spiritcaptains, Großeinkauf), doch vor allem war der Tag geprägt von unseren Testmatches am Vormittag und der Eröffnungsfeier plus Eröffnungsspiel am Nachmittag.

Um auch schon mal auf dieser Seite des Atlantiks ein paar Scheiben geworfen zu haben, bevor es richtig ernst wird, hatten wir für Vormittag zwei kurze Testspiele vereinbart. Wir spielten je eine Halbtzeit gegen das Heimteam Cincinnati Steamboat und den WUCC-Teilnehmer Disco Sour aus Chile. Beide Begegnungen konnten wir für uns entscheiden und somit ein gutes Gefühl für morgen mitnehmen. Erwähnenswert sind die Temperaturen, die hier in Ohio aktuell herrschen. Bei 35° im Schatten ist es auf dem Feld natürlich wahnsinnig heiß und sehr strapaziös. Viel zu trinken und sich möglichst viel im Schatten aufzuhalten wird in den kommenden Tagen wichtig sein, um leistungsfähig zu sein.

Am Nachmittag war es zum Glück teilweise etwas bewölkt, als wir auf der Tribüne des Stadion der örtlichen High School die Eröffnungsfeier verfolgten. Neben Rock-Musik und Show-Einlagen waren die Fallschirmspringer bemerkenswert, die inklusive riesiger USA-Flagge auf dem Spielfeld landeten. Kommentator aus unseren Reihen: „Jetzt wissen wir auch wo unsere hohen Teilnahmegebühren hinwandern…“.

Im spannenden und hochklassigen Eröffnungsspiel unterlag „GRUT“ aus den Niederlanden (in den vergangenen Jahren oftmals unser Kontrahent auf europäischer Ebene) dem Bostoner Team „Wild Card“ mit 14:15.

Unser Spielplan für morgen:

  • 13 Uhr Ortszeit (19 Uhr MESZ) gegen die Panthers aus Bern
  • 17 Uhr Ortszeit (23 Uhr MESZ) gegen IKU aus Tokio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.